Digitale Volumentomographie

Mit der aktuellen Generation von 3D Volumentomographie Geräten lassen sich dabei sehr hohe Auflösungen bei deutlich geringerer Strahlenbelastung gegenüber einem CT erzielen. Bis zu 80 Prozent Strahlungsreduktion sind möglich. Das Orthophos SL 3D in unserer Zahnarztpraxis ist eine Revolution im Bereich der kombinierten DVT Geräte. Es zeichnet sich durch ein bisher unerreichtes Auflösungsvermögen von 0.080mm im 3D-Scan aus.

Ein weiterer Vorteil bei diesen Gerät ist, dass sich sehr kleine Felder (5x5cm) aufnehmen lassen, wodurch die Strahlendosis welcher die Patienten ausgesetzt werden noch einmal gesenkt wird. So ist es heute möglich, einen DVT-Ausschnitt einer Kieferregion aufzunehmen, bei dem die Strahlendosis unterhalb der einer konventionellen analogen zahnärztlichen Übersichtsaufnahme (OPG) liegt. 

Dank der Kombination der DVT mit einem digitalen OPG bietet der Orthophos SL 3D Einsatzmöglichkeiten

für praktisch alle Behandlungsfälle. Von der Schablonen geführten Implantat Planung bis zur Weissheitszahn Abklärungen. 

Da in der Endodontie höchste Auflösungen zur Darstellung feinster Strukturen erforderlich sind, haben wir uns für das derzeit führende DVT Gerät der Firma Sirona entschieden.

© 2014  Zahnarzt Bengtsen & Florin, Chur by G. Bengtsen

 

Orthophos SL 3D 10x11

Hochaulösende DVT Bilder

Aktuellen Generation von 3D Volumentomographie Geräten lassen sich dabei sehr hohe Auflösungen bei deutlich geringerer Strahlenbelastung gegenüber einem CT erzielen. Bis zu 80 Prozent Strahlungsreduktion sind möglich.

Digitalen OPG

opt GB (3).jpg
_DSC8274.jpg