Strahlungsarme volldigitale Röntgentechnik 

Mit Einführung der volldigitalen Röntgentechnologie in unseren Zahnarztpraxis wird die Strahlungsdosis, der die Patienten ausgesetzt werden, im Vergleich zur konventionellen analogen Technologie, deutlich reduziert. 

Das Gleiche trifft für unsere Speicherfolien-Röntgenbild Laserscanner zu. Dieser ermöglicht uns eine 

Strahlungsreduktion von bis zu 80% im Vergleich zu konventionellen analogen intraoralen 

Röntgentechnik.

Positiver Nebeneffekt: Durch die volldigitale Röntgentechnik wird komplett auf Röntgenfilme und deren Bleifolien sowie auf giftige Chemikalien zur Filmentwicklung verzichtet.

Die DGZMK vergleicht die Strahlenbelastung von vier Zahnfilmen oder einem OPG (Übersichtaufnahme von Unter- und Oberkiefer) mit einem 9600 km langen Flug in einem Jet-Flugzeug oder dem Rauchen einer Zigarette bezüglich des Krebsrisikos.

© 2014  Zahnarzt Bengtsen & Florin, Chur by G. Bengtsen

 

Speicherfolien-Röntgenbild Laserscanner

 Xios XG Supreme Intraoralsensoren